weblogo 1.gif (8378 Byte) Entwicklung
Produktion
Vermietung
Verkauf
Service

Fahrsimulatoren der Extraklasse       

Home Produkte Kontakt Unternehmen Vermietung Impressum
zurück

LKW-Fahrsimulatoren für die Fahrausbildung

Leistungsfähige Fahrsimulatoren
für die fahrpraktischen Übungen gemäß dem BKrFQG
auch für PKW und Motorrad im Programm

kreis_lkw1024.jpg (88459 Byte)

Die Hardwarekonfiguration, Programmausstattung und Ergebnisdokumentation unserer LKW- und Bus-Simulatoren sind an den Anforderungen der Berufskraftfahrerqualifikations-Gesetzes (BKrFQG) orientiert. Gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Anhang 1 dürfen  leistungsfähige Simulatoren für die fahrpraktischen Übungen eingesetzt werden. Neben der Erfüllung der gestellten Anforderungen ist aber auch eine kommerziell attraktive Lösung wichtig. Wir bieten mit unseren LKW-Simulatoren eine technisch/wirtschaftliche Symbiose mit der auch mittlere und kleine Ausbildungsbetriebe erfolgreich sein können.

Als Hardwarebasis bieten wir Fahrstände mit Orginal-Teilen verschiedener Hersteller an. Das Lieferprogramm umfasst Fahrzeugnachbildungen für Sattelzug, Gliederzug, Tankfahrzeug, Entsorgungsfahrzeug, Transporter, aber auch Feuerwehrfahrzeuge und Busse. Auf Wunsch liefern wir auch Originalkabienen, die je nach Anforderung angepasst werden. Gewicht, Schwerpunkt und andere Parameter der Fahrzeug- oder Zug-Geometrie lassen sich einstellen, und üben während der Simulationsfahrt ihre Auswirkungen auf die Fahrzeugdynamik aus. Des weiteren lassen sich diverse Fahrerassistenzsysteme wie LDW Lane Departure Warning , ABS Antiblockier-System oder ACC Adaptive Cruise Control aktvieren. Optional rüsten wir unsere Simulatoren mit Bewegungsplattformen aus, die eine zur berechneten Fahrdynamik synchrone Bewegung des Fahrstandes oder der Kabiene erzeugen.

Vom Terminal des Instrukteurs (Fahrlehrer) erfolgt die komplette Bedienung des Simulators. Alle relevanten Werte wie Motordrehzahl, Geschwindigkeit, Verbrauch, Pedalstellungen oder Drehmoment werden angezeigt und gespeichert. Nach der Fahrt kann mit Hilfe einer Replayfunktion die gerade absolvierte Fahrt rekonstruiert werden. Instrukteur und Fahrer erhalten dadurch die Möglichkeit, über Verhaltensweisen oder Fehler, die während der Fahrt wichtig waren oder aufgetreten sind, zu diskutieren. Dazu stehen alle gespeicherten Fahrwerte und  verschiedene Sichtperspektiven (Vogelsicht oder aus der Sicht eines Nachfahrenden) zur Verfügung. Während der Fahrt können einzelne Orte markiert werden, die im Replay gezielt "angesprungen" werden können.

Folgende Programmlektionen stehen zur Verfügung:

  • Einrichten des Arbeitsplatzes, Einstellung des Sitzes und der Rückspiegel

  • Interaktive Demonstrationen von Fahrwiderstandsparametern und anderen physikalischen Einwirkungen

  • EcoDrive, kraftstoffsparende Fahrweise

  • Übungen zur Kurvenstabilität

  • Übungen zur Vollbremsung

  • Wenden, Rückwärtsfahren um Hindernisse, Rangieren an Rampen und Toren

  • Vorbeifahren an unübersichtlichen Hindernissen

  • Abbiegen und Wenden ohne ausreichende Fahrräume

  • Als Verkehrsszenarien stehen Stadtfahrt, Überlandfahrt und Autobahnfahrt zur Verfügung.

 

lkw_300grad.jpg (87528 Byte)

LKW-Simulator mit 300 Grad Panoramasicht

 

 

LKW Trainer.jpg (343633 Byte)

LKW-Simulator mit 180 Grad Panoramasicht